fbpx

Implantate

Das Zahnimplantat ist eine Art künstliche Zahnwurzel, die in der Regel aus Titan besteht und in verschiedenen Formen und Beschichtungen erhältlich ist. Implantate bieten vielfältige Möglichkeiten für den Zahnersatz: Sie können mit Einzelkronen, Kronenblöcken oder Brückenkonstruktionen versehen werden. Darüber hinaus können sie als Pfeiler für Prothesen dienen.

Unter lokaler Betäubung wird in die Zahnlücke ein Implantat in den Kieferknochen eingesetzt. Anschließend muss dieses etwa vier bis sechs Monate einheilen. Treten in dieser Zeit keine Komplikationen (z.B. Entzündungen) auf, kann der Zahnaufbau (z.B. Zahnkrone), die so genannte Suprakonstruktion, auf dem Implantat verankert werden. Eine derartige Versorgung besteht also aus einer künstlichen Zahnwurzel, dem Implantat, und der künstlichen Zahnkrone, der Suprakonstruktion.

Durch implantatgestützte Lösungen kann ein Zahn am besten in seiner natürlichen Art und Weise wieder hergestellt werden. Neben einem hohen Maß an Ästhetik gewährleisten Implantat Versorgungen einen hohen Kaukomfort und verhindern durch das Einwachsen in den Kieferknochen einen Rückbau der Knochensubstanz an den Stellen, an denen sich keine natürliche Zahnwurzel mehr befindet. Darüber hinaus gewährleisten sie eine lange Haltbarkeit. Langzeitstudien kommen zu Ergebnissen von 15 bis 20 Jahren und mehr. Voraussetzung für einen solchen Erfolg sind allerdings ausreichend und gesunde Kieferknochensubstanz sowie eine gute Mundhygiene.

Die Vorteile eines Implantates gegenüber einer Brücke:

  • Bei einer Brücke müssen die gesunden Nachbarzähne beschliffen werden, um die Brücke zu halten. Nicht so bei Implantaten.
  • Die Ästhetik ist exzellent.
  • Implantate ermöglichen einen absolut festen Biss. Besser als mit einem natürlichen Zahn, denn die künstliche Wurzel ist aus stabilem Titan gefertigt und fest im Kieferknochen verankert.
  • Sehr hohe, fast unbegrenzte Lebensdauer.
  • Nicht die geringste Beeinträchtigung der natürlichen Sprache.
  • Sehr schonendes Operationsverfahren.
  • Sehr gute Körperverträglichkeit.
  • Implantate geben Ihnen Ihr natürliches Lächeln zurück.

Die Nachteile:

  • Implantate sind meistens nicht sofort belastbar. Das bedeutet, sie müssen erst 0 bis 6 Monate in den Kiefer einwachsen
  • Implantate können nur dort angewendet werden, wo genügend Knochen vorhanden ist.

Für Implanta arbeiten wir mit erfahrenen Oralchirurgen zusammen.

Flury + Maeder
Zahnärzte Solothurn Süd

Wir bieten Ihnen eine gesamtheitliche Betreuung mit allen Zahnbehandlung aus einer Hand. Sie erreichen unsere moderne Praxis ganz einfach am Bahnhof Lohn-Lüterkofen, 7 Min. von Solothurn.

Zahnarztpraxis Flury + Maeder AG
Bibernbahnstrasse 2a
4573 Lohn-Ammannsegg

Tel: +41 32 422 08 10

100-5452-2

Fabian Maeder
Eidg. Dipl. Zahnarzt SSO, Praxisinhaber

100-5437

Beat Flury
Eidg. Dipl. Zahnarzt SSO, Praxisinhaber

Jetzt einen Termin buchen

Wählen Sie den für Sie besten Termin direkt online – wir freuen uns auf Ihren Besuch.